Blue Flower

 

Heilige Schrift die Bibel im Geheimen lesen ist noch nicht verboten

 

hören oder lesen mit Link.

 

Reiche Menschen können in den Himmel kommen!

 

Warum ist es so schwer für Reiche zu Gott und sein ewiges Reich rein

zu kommen. Ewiges Leben zu bekommen ist es nötig die zehn Gebote zu beachten

und zu halten.

 

Aber Jesus hat alle Menschen gerufen sich zu bessern und Sünden abzugeben, umzukehren,

auch die mit Sünden beladene Seele.

Jesus sagt zum Reichen verkaufe alles was du hast und gib es den Armen und folge mir nach.

Ich will den Reichen damit sagen, die Frage war an Jesus gerichtet und meint die totale

Nachfolge damals wo die Jünger da waren. Jeder ist verantwortlich für sein Leben.

 

Heute wäre es wichtig, unserem Gott, Jesus sein Angebot an uns Menschen anzunehmen,

wenn du wirklich willst kannst du Gutes tun. Dies bedeutet nicht alles herzugeben, sondern

nur was und wie viel Du Reicher geben willst!

Dir ist überlassen wie viel du geben willst, aber urteile selber, z. B. du gibt praktisch nie

was  und dann willst du nur 10 € von 300.000 Euros geben.  Ich denke nicht unverschämt

zu meinen, wenn du 300 gibst wäre es ein Anfang. (Siehe auch meinen Beitrag zu

Corona-Versteigerung     um zu helfen, wo ich

Reiche und Super-Reiche mit in die Spendenaktion einbinden möchte und zwar nicht über Kirchen

und andere Organisationen sondern auf einer kontrollierten Plattform, da auch Fachleute

die Versteigern können dabei sein müssen.

Nur so kann man sehr vielen Menschen helfen

und nicht die Not ausufern lassen und somit noch größere Probleme erhält.

 

An anderen Stellen in der Heiligen Schrift, im neuen Testament, da wird gesagt wenn man

was im Herzen geben will, und sagt ich gebe dies oder jenes, wenn da ein konkrete Gabe

gegeben werden soll, so soll man nicht lügen und gibt weniger davon, davor hüte dich besonders,

denn dann lügst und betrügst Du Reicher, den Gott, den Allmächtigen.

 

Denn in der Heiligen Schrift steht auch, dir ist es überlassen was du gibst , oder geben willst in deinem Herzen.

 

Denn es steht auch geschrieben ein Ehepaar hat seinen Acker verkauft hat einen Teil nur den

Jüngern Jesus geben wollen – nun haben sie einen Teil des Verkaufes zurück behalten – dann

wurden sie einzeln gefragt für wie viel sie den Acker Verkauf hatten - dieses alleine reichte aus

um zu sterben und nicht in das Himmelreich zu kommen.

 

Gibst Du Reicher was den Armen – nicht Museen oder technischen Einrichtungen etc. sondern

richtig den Armen, wie auch immer du dies tust willst, es soll Dich nicht reuhen es gegeben zu haben,

oder nur die Hälfte zu geben. Ich sehe es in unserer Zeit als sehr wichtig an wirklich armen

Menschen was von dem Überfluss Deiner Reichtümer zu geben.

 

Also sei ehrlich zu Jesus und zu deinem Gott, dann kannst Du Reicher auch in den Himmel

kommen., denn jede Gute Gabe wird im Himmel angerechnet.

 

Es kommt darauf an, wie ehrlich Mann oder Frau zu Gott dem Herrn ist!

 

Es ist wichtig die schlechten Dinge zu erkennen, besonders den Armen zu geben was ihr

gerechter Lohn ist, nicht zu unterdrücken, ausbeuten sind Dinge die Gott nicht will.

 

Jährlich werden deine Zahlen zu den Gewinnen öffentlich bekannt gegeben. Dann hast

Du die Möglichkeit aus deinem erheblichen Überfluss Gutes für Menschen zu tun – nicht

einige deine sehr guten Gemälde an eine Kunsthalle zu geben – denn diese Kunst ist

vergänglich im Reiche Gottes, die Guten Taten an die Menschen aber nicht. Wenn du

z.Beispiel. 5 gute P,-A. Renoir Gemälde hast und gibst 1 nicht in eine Kunsthalle etc. also 1 Gemälde

für die Kassenauffüllung in die Corona-Versteigerung, - (muss ja nicht ein Renoir sein,

- es gibt ja auch andere Kunstmaler  etc. die evtl. nur 200.000  € Wert sind - für die Armen, sind

dies ca. min. 40 Millionen oder auch mal nur 45.000 Euros eine sehr guten Malers.

Dieser Betrag, den Du für ein Projekt für die Armen geben kannst ist in unserer Zeit jetzt notwendig!!

Aber überzeuge Dich was die damit machen!!!

Davon können viele vernünftige Einrichtungen – die schon bestehen – oder neu gegründet

werden können, min. 5 bis 30 Jahren, eingerichtet oder unterstützt werden

Es gibt viele Möglichkeiten die Armen Menschen zu fördern und zu unterstützen. auch die

große Not die Menschen in finanzielle Not geraden, diesen zu helfen wieder auf die

Beine zu kommen, alles muss natürlich kontrolliert werden ohne Kontrolle ist dies in unserer

modernen Zeit nicht mehr möglich.

 

  • Alteneinrichtungen fördern, damit alte Menschen im Haus, in ihrer Heimat bleiben können.

  • Junge Menschen vor Fehlern in ihrer Jugend schützen, oder danach.

  • Innovative gute Sachen fördern, die wirklich Sinn machen.
  • Armen die In Not und die in Schulden gekommen sind zu helfen, besonders kommen aus

     

    diesen Bereichen, Ehescheidungen, Verzweiflung und unglaubliche Not von Einzelpersonen,

    auch die Kinder dieser Familien leiden.

  • Begegnungszentrum für Menschen mit geringen Einkommen mit Beschäftigung und Erwerb im Kleinen,

  • wichtig ist wirklich gläubige Christen in täglichen Leben zu helfen,

  • Christliche Kirchen, die gutes ehrliches, vernünftiges Christenleben tatsächlich leben zu fördern.

 

Eric Hoyer

 

15.10.2017, 07.11.2017, 08.07.2020, 21.10.2020

 

 

Heilige Schrift  die Bibel im Geheimen lesen

 

ist noch nicht verboten 

 

sie brauchen keinen Menschen Rechenschaft abgeben,

denn sie lesen die Heilige Schrift im Geheimen, in ihren Raum...

in der Mediathek dort werden sehr viele Themen aus dem täglichen

Leben behandelt. Sie können auch selber die Heilige Schrift lesen

siehe Link oder Sie können diese als Hörbuch vorlesen lassen, siehe Link

- einige Zeilen weiter unten -

https://www.bibeltv.de/mediathek/videos/320981-gott-unser-treuer-begleiter

ich habe hier nur einen Beitrag ausgewählt aus evtl. 300, dort werden sehr

viele Themen aus dem täglichen Leben behandelt und zwar die Sinn machen

und eine Orientierung geben in der Lage in unserer modernen Welt.

Gott, unser treuer Begleiter

Folge 341, 27 Minuten

Serie: In Touch mit Dr. Charles Stanley

Genre: Ratgeber, auf Deutsch

Jahr: 2020

Verfügbar bis: 31.12.2020

und wo kann ich diese hören oder selber lesen im Internet ?

Bibel alle Teile als Text selber lesen, mit Wortsuche etc. unter  :

https://www.schlachterbibel.de/de/bibel/2_timotheus/3/

oder auf YouTube Bibel vorgelesen, besonders guter Vorleser  z. B. unter :

https://www.youtube.com/watch?v=7pgvrIB6RDQ&t=5716s

......................................................................................

 

 Lesen Sie bitte die Psalmen und Sprüche zuerst...

 

3. Mose 18

Kapitel: 
···
18
···
Übersicht · Schnellauswahl:
 

 

Verordnungen zum Schutz der Ehe und gegen Unzuchtssünden

Kindermissbrauch und andere elende Sachverhalte...

 

3Mo 20,9-21

18
1 Und der Herr redete zu Mose und sprach:
 
2 Rede zu den Kindern Israels und sprich zu ihnen: Ich, der Herr, bin euer Gott!
 
3 Ihr sollt nicht so handeln, wie man es im Land Ägypten tut, wo ihr gewohnt habt, und sollt
 
auch nicht so handeln, wie man es im Land Kanaan tut, wohin ich euch führen will, und ihr
 
sollt nicht nach ihren Satzungen wandeln.
 
4 Nach meinen Rechtsbestimmungen sollt ihr handeln und meine Satzungen halten, daß
 
ihr in ihnen wandelt; denn ich, der Herr, bin euer Gott.
 
5 Darum sollt ihr meine Satzungen und meine Rechtsbestimmungen halten, denn der Mensch, der sie tut,
 
wird durch sie leben. Ich bin der Herr!
 
6 Niemand soll sich irgendeiner seiner Blutsverwandten nahen, um ihre Scham zu entblößen[1];
 
ich bin der Herr!

 

7 Du sollst die Scham deines Vaters und die Scham deiner Mutter nicht entblößen. Es ist deine Mutter; du
 
sollst ihre Scham nicht entblößen!

 

8 Du sollst die Scham der Frau deines Vaters nicht entblößen, denn es ist die Scham deines Vaters.

 

9 Die Scham deiner Schwester, welche die Tochter deines Vaters oder deiner Mutter ist, daheim oder
 
draußen geboren ihre Scham sollst du nicht entblößen.

 

10 Die Scham der Tochter deines Sohnes oder der Tochter deiner Tochter, ihre Scham sollst du nicht
 
entblößen, denn es ist deine Scham.

 

11 Die Scham der Tochter der Frau deines Vaters, die von deinem Vater gezeugt und deine Schwester
 
ist, ihre Scham sollst du nicht entblößen.

 

12 Du sollst die Scham der Schwester deines Vaters nicht entblößen, denn sie ist die nächste
 
Blutsverwandte deines Vaters.

 

13 Du sollst die Scham der Schwester deiner Mutter nicht entblößen, denn sie ist die nächste
 
Blutsverwandte deiner Mutter.

 

14 Du sollst die Scham des Bruders deines Vaters nicht entblößen, du sollst nicht zu seiner Frau
 
eingehen, denn sie ist deine Tante.

 

15 Du sollst die Scham deiner Schwiegertochter nicht entblößen, denn sie ist die Frau deines Sohnes;
 
du sollst ihre Scham nicht entblößen.

 

16 Du sollst die Scham der Frau deines Bruders nicht entblößen, denn es ist die Scham deines Bruders.
 

 

17 Du sollst nicht zugleich die Scham einer Frau und ihrer Tochter entblößen, noch die Tochter ihres
 
Sohnes oder die Tochter ihrer Tochter nehmen, um ihre Scham zu entblößen, denn sie sind
 
Blutsverwandte; es wäre eine Schandtat.

 

18 Du sollst auch nicht eine Frau zu ihrer Schwester hinzunehmen, so daß du Eifersucht erregst,
 
wenn du ihre Scham entblößt, während jene noch lebt.

 

19 Du sollst dich nicht einer Frau nahen während ihrer [monatlichen] Unreinheit, um ihre Scham zu entblößen.

 

20 Auch sollst du bei der Frau deines Nächsten nicht liegen, um ihr beizuwohnen, so daß du dich
 
mit ihr verunreinigst.

 

21 Du sollst auch von deinen Kindern[2] keines hergeben, um es dem Moloch durch [das Feuer] gehen
 
zu lassen,[3] und du sollst den Namen deines Gottes nicht entweihen; ich bin der Herr!

 

22 Du sollst bei keinem Mann liegen, wie man bei einer Frau liegt, denn das ist ein Greuel.

 

23 Auch sollst du bei keinem Vieh liegen, daß du dich mit ihm verunreinigst. Und keine Frau soll sich
 
vor ein Vieh stellen, um sich mit ihm einzulassen; es ist eine schändliche Befleckung!

 

24 Ihr sollt euch durch all diese Dinge nicht verunreinigen. Denn durch das alles haben sich die
 
Heiden verunreinigt, die ich vor euch her austreibe,
 
25 und dadurch ist das Land verunreinigt worden, und ich suchte ihre Schuld an ihm heim, so daß
 
das Land seine Einwohner ausspeit.
 
26 Ihr aber sollt meine Satzungen und Rechtsbestimmungen halten und keinen dieser Greuel
 
verüben, weder der Einheimische noch der Fremdling, der in eurer Mitte wohnt
 
27 denn alle diese Greuel haben die Leute dieses Landes getan, die vor euch waren, so daß das
 
Land verunreinigt worden ist ,
 
28 damit euch nun das Land nicht ausspeie, wenn ihr es verunreinigt, wie es die Heiden ausgespieen
 
hat, die vor euch gewesen sind.
 
29 Denn jeder, der einen dieser Greuel tut die Seelen, die dergleichen verüben, sollen ausgerottet
 
werden aus der Mitte ihres Volkes.
 
30 So haltet denn meine Verordnungen, daß ihr keinen von den greulichen Gebräuchen übt, die man
 
vor euch geübt hat, und euch nicht durch sie verunreinigt. Ich, der Herr, bin euer Gott!

 

 

Kapitel: 
···
18
···
Übersicht · Schnellauswahl: