Blue Flower

 

 

Betrüger sind täglich und überall unterwegs...

 

 

Egal welche Art des Betruges oder der leichtsinnigen

 

Genehmigungen bei Behörden werden Menschen, ganze

 

Gruppen oder sogar ein Land betrogen.

 

Wer sind diese Menschen?

 

Wie machen sich solche Betrügereien bemerkbar?

 

Welche Schäden verursachen Sie ?

 

Warum krankt unser Gesetzgebung an der Hinnahme solcher

 

Zustände?

 

Selbst Gerichte urteilen Falsch oder ungerecht, Fachleute

 

sagen bis zu 16 %... dies ist aber eine schwerer Schaden für die Demokratie.

 

Es gibt Richter die bestrafen Sie weil man widerspricht - obwohl man richtig die

 

Sache erkennt -  so was ist die gleiche Art wie vor 1945, ganz bestimmt.

 

Behörden machen Standesunterschiede.

 

Bis hin zu dem JA-Wort in der Kirche.

 

 

Also, es sind Menschen in erster Linie, auch die, die Technik und

 

Elektronik benutzen, aber es ist immer der Mensch dahinter.

 

Die Menschen hinter dem Betrug, dem Neid, dem Hass und Leute die davon

 

Leben, leichtsinnig Verhandeln oder Verträge unterschreiben.

 

Wird fortgeführt, aber nicht jetzt, später...

 

Eric Hoyer

 

 - 10.07.2018 -

 

 

Hier werden auch Links zu interessanten Sendungen vorgestellt.

 

 

neu  05.09.2018

Polizei beschlagnahmt Luxusautos von Sozialhilfeempfängern in Duisburg

 

https://www.waz.de/staedte/duisburg/auto-zu-teuer-polizei-kontrolliert-sozialhilfeempfaenger-id215252835.html

 

Wenn man solche Zeilen liest, wundert man sich sehr, wie naiv die Bundesbehörden kontrollieren.

Es gehört in deren Fragebogen mit dazu, was für ein Auto die Person fährt,  Kennzeichen, Zulassung usw. Der Abgleich mit

der Zulassungsstelle gibt dann Klarheit. Sicherlich müssen Führerscheine ebenfalls auf Echtheit vorgelegt und geprüft

werden. Dort steht auch in welchem Land er ausgestellt wurde, obwohl diese gefälscht werden können.

 

Normal müsste der Minister und Vorgesetzten ihren Hut nehmen. Aber so läuft es im Staat, weil Jahre lang Milliarden so den

wirklich Bedürftigen das Geld vorenthalten oder nur gering bezahlt wurde.

 

 

DokumentationenPhoenix HD

Macht und Machenschaften

12. Juli 2018 – 21:00 - 21:45

 
 
  • Dokumentation, Wirtschaft D 2017 45 Min.

    In der ZDFinfo-Reihe "Macht und

    Machenschaften" begibt sich Presenter

    Thorsten Eppert in den Dunstkreis der

    Mächtigen im Land. Die erste Folge

    beschäftigt sich mit Wirtschaftskartellen:

    illegale Absprachen zwischen Firmen, um

    dem Wettbewerb zu entgehen und

    künstlich die Preise hochzutreiben. Das ist

    bei großen Unternehmen illegal. Denn am

    Ende zahlt der Verbraucher drauf - oft nur

    Cent-Beträge, in der Summe aber ein

    Millionengeschäft. Die Liste der

    überführten europäischen

    Wirtschaftskartelle ist lang: von

    alltäglichen Dingen wie Waschmittel,

    Matratzen, Süßigkeiten und Zucker zu

    Produkten wie Bahnschienen oder LKWs.

    Thorsten Eppert geht zum Beispiel dem

    Feuerwehrfahrzeuge-Kartell nach, durch

    das die kleine bayrische Gemeinde Erding

    viel zu viel für ihre Löschfahrzeuge zahlte.

     
     
     
     
    Die Heilige Schrift
     
    Die Bibel soll auch nicht fehlen, dort wird an
     
    vielen Stellen auf die Verlogenheit der
     
    Menschen hingewiesen, deren Folgen nicht
     
    ausbleiben.
     
     
     
     
     
    Dokumentationentagesschau24 HD
     

    Ungleichland: Chancen

     

    29. Juli 2018 – 13:15 - 14:00

     
     
    • Dokumentation D 2018 45 Min. Replay: 32

      Min.

      und Julia Friedrichs