Blue Flower

 

 

Soziale Teilhabe, Liste der Not und

Ungleichheit, Rentenlöcher 
keine ruhige Zukunft für den sozialen Ausgleich.


Links, interessante Info dazu, unten !


Deutschland ist in weiten Bereichen kein Rechtsstaat

mehr, die sozialen Bereiche sind politisch ausgehebelt

worden und reichen bei vielen Bereichen nicht mehr und

sind nach Fachleuten kaum zu reparieren.

Es müssten sofort in den nächsten 10 Jahren

ca. 200 Milliarden in die Hand genommen werden,

aber auch die Gesetze in der Umverteilung von Rente

bis Steuern in Teilhabe aller Bürger geändert werden.

Nicht nur hier bei sozialen Belangen, sondern auch bei Gerichten

fehlt der Wille
zu gerechten und fehlerlosen
Urteilen (ca. 16 %),

der Zustand
ist so erheblich Demokratie schädigend für die Bürger

sagt ein Fachmann der Rechtswissenschaften
!

Bei machen Urteilen hat man den Verdacht

der Beihilfe zum Betrug ist näher als das gerechte Urteil.

(Zum Beispiel wurde ich in Detmold betrogen, weil die

Richter 200 Tage für die Ausleihe eine Raumtrockners

- Wand ca. 5 m ³ - der von der Firma König, über die Firma Hartung

nicht ordnungsgemäß abgeholt
wurde - mir eine Ausleih-Gebühr von

ca. 1,800 Euro plus Rechtsanwaltskosten (Brüggemann) als gerecht

geurteilt haben.) Ich schäme mich für Deutschland so ein

Gerichtsurteil zu erfahren.

Die Ungleichen sozialen Zustände reichen bei viel Menschen


zur Not, und ungleicher Teilhabe am sozialen Leben. (ca. 12 Millionen)

Liste der Fragen, die die Bürger bewegt und in vielen Bereichen zu ändern und zu verbessern wären!

Liste der Not ist ca. ab der Hälfte des Beitrag positioniert.

Im oberen Bereich wird auf Zustände und Sachverhalte

hingewiesen.

 (05.09.2017 evtl. früher ?, 13.03.2018, 18.03.2018 B; 18.05.2018, 22.05.2018 B; 16.06.2018,

26.06.2018, B korrg. B Zeilen, Text etwas 15.07.2018, 16.07.2018,)

 

Aber fehlt aber die Mutter im Haus  und geht lieber an fremden 

Tischen der Welt essen und nimmt Merkel in Staatskutschen viel

des Bürgers Geld und Liebe mit, so fehlt dem Volk die
mütterliche Sorge; 

Merkel sollte lieber mal was Gutes auf den
Tisch der Bürger in der

Heimat servieren.




Hier ist ein Teil meiner Lösungen für einen

Sozialausgleich bei Löhnen und Gehälter.



Was ist es für ein Gerede in der Politik, Chancengleichheit,

westliche Werte - uns geht es doch gut... - die

Verdienste der Arbeiter und Angestellten in

allen Bereichen und wo Sie auch immer ihren Dienst tun,

sie müssen nicht einen Lohn erhalten der nicht ausreicht

und so gewaltig unterschiedlich in der Höhe ist,

- der größte Teil des Lohnes

wird von Mieten und
Nebenkosten gefressen -

(Hier spreche ich noch gar von Lebensqualität dies

steht auf einem anderen Blatt) diesen Ausgleich

muss nicht alles der Arbeitgeber
bezahlen sondern

die Gemeinschaft aller Arbeitnehmer
.

Dieser Solitaritätsbeitrag wird von allen Bürgern

die irgendwie Geld verdienen erhoben, egal

ob Millionär oder Angestellter, ob er

im Ausland Geld anlegt oder sonst wie an

Einnahmen kommt.

Diesen Beitrag der Solitarität wird in

einfachen - großzügigen

7 Stufen erhoben - aus diesem Geld

wird der Ausgleich zu einem Grundlohn Bundesweit

von Min. 1.200 Euro Netto pro Person gezahlt,

Familien. Väter, Mütter erhalten 1.500 Netto.

Nur so kann eine Chancengleichheit

im Verdienst sofort, der späteren Rente und

Generationen-Ausgleich und Renten sich

erhöhen und begründet werden.

Diese meine Varianten sind nachhaltig,

es gibt zur Zeit keine bessere Lösung

und Regulierung
in diesem Bereich!


Alles andere ist Augenwischerei und ungeeignet

Gerechte Einkommen zu gewähren.

Nicht nur die sozialen Bereiche werden

von der Regierung Merkel in die Wüste der

Absurdität abgestuft und wird auf den Tag

der nicht Durchführbarkeit vertagt, sondern

ist sogar von Fachprofessoren als schon fast

zu spät erachtet worden, um soziale Bereiche

ins Lot zu bringen.

Es kann nicht sein der Staat zahlt

ständig den Lohnausgleich mit irgend

welchen Aufstockungen, oder sozialen

Leistungen oder Steuern die er woanders dringend

brauchen würde.

Eric Hoyer


Der Mann mit guten sozialen Programmen von

Wohnungsbau
bis Renten

und anderen sozialen Bereichen. 2003 hatte

ich geraten die Renten in Gold und Silber anzulegen,

was wäre dies für ein Gewinn gewesen,

ist allen, der Frau U. Schmidt und allen Parteien zugegangen.

Aber sie hatten von einem Professor, sein nicht nachhaltiges

Programm genommen
,was er selber im vorletzten Jahr als

Fehler bezeichnet hat.

Die Frau Merkel hat in ihrer Amtszeit die meisten sozialen

Bereiche an die Wand gefahren!

Sie muss nicht bleiben bis sie stirbt,

es gibt anderefähige Kanzler Kandidaten,

ganz sicher.

Und noch was;genau wie beim Strom

ist beim Wechseln
des Anbieters weiter der Strom an,

so wird auch die Wirtschaft weiter an sein.


 

Heute am 18,05.2018 ist in des Bundes-Haushaltsdebatte von Minister Heil

 

gesagt worden:

 

4 Milliarden werden für die Langzeitarbeitslosen und

1 Milliarden zusätzlich für Behinderte

70 Milliarden kosten die Flüchtlinge, nach Berechnung von anderer Stelle

sollen sie insgesamt bis zum

Rentenalter 900 Milliarden kosten, in einer Generation.

Meine Forderungen sind die Flüchtlinge die Rückkehr in ihre Heimat zu

ermöglichen, dies ist

von mir schon seit 4

Jahren gefordert worden. Aber Merkel elende Regierungszeit hat

 

die Bürger nicht gerecht bedient sondern das Kapital und ihren

 

Eigenwillen für den sie nichts kann, oder doch.

 

Obwohl die meisten sozialen Bereiche an die Wandgefahren wurden und nach

 

Expertenmeinung nicht korrigierbar sind, so verhält sich  die

 

Merkel wie eine Spielerin und  hofft wird schaffen das, dies ist eine tatsächliche

 

Selbsttäuschung aber das Volk entbehrt in vielen Bereichen, leidet weiter.

 

Ca. 1.5 Billionen sind vom Tisch der Bürger gefressen worden; mit den

 

Euroschirmen und Banken, Ländern und die Panama - Papers bis

 

ex cum die nicht zahlen von gerechten Steuern gegenüber anderen Bürgern,

 

fehlt die die Gerechtigkeit bis in die Gerichte.

 

Es fehlen in Gerichten, Polizei, Lehrer, Pflegepersonal  min. 140.000 Stellen.

 

Es gibt da Zahlen, von vers. Stellen und ob die ausreichen

 

ist die Frage für die Zukunft ebenso.

 

Es wird die Lüge weiter verbreitet es wurde genug für die Jugend und für die

 

weiteren Zukunft

 

getan, Hunger-Renten und ungerechte Löhne, Mieten die kaum bezahlbar sind,

 

weniger Eigentum als in der Rest der EU, Alte werden in den Arsch getreten die

 

Beine gestellt und haben nichts von ihrer Lebensarbeit.

 

 

Wohnbauförderung ist eine Lachnummer nach dem Bedarf an

 

Wohnungen und Eigentum.

 

Den Bürgern vergeht das Lachen aber sehr.

 

Leider ist den Bürgern das Lachen vergangen, was die Regierung Merkel hier

bietet. Die Verhältnisse sind nicht besser als vor 150 Jahren, hier meine ich das

Verhältnis, damals hatten die einfachen Bürger ebenso wenig wie heute, nur ist

es etwas moderner verpackt.

 

¼ mehr aus dem B.-Haushalt für die Renten ist schon in 2018 als Zuschuss

eingeplant was aber in der Zukunft gar nicht ausreicht.

Also wird die Rente so nicht sicherer sondern völlig ungewiss.

 

 

 

Meine Renten-Modelle sind wesentlich nachhaltiger als die der Politiker.

 

Kleine-Rente Modell Eric Hoyer

 

ist noch erheblich ausbaufähig in dem Zuschuss, ansonsten

 

ist aber das Konzept ok, für die Jugend und deren Auswirkungen für die

 

Bildung und Eigentum, Rente und nachhaltigem

 

Generationen-Ausbau sogar hervorragend.

 

 XXX 16.07.2018

 

Prokopf-Rentenerhebung

 

Die Heranziehung aller Bürger bis Millionär, alle die Geschäfte machen in der

BRD, müssen in

den mehr eigenen

 

Topf, einer Renten-Plattform für Renten und Generationenbeitrag, Soziales für

 

eine Mindestrente von min. 1.250 € Euro Netto einzahlen; mit

 

vereinfachten 7 Stufen der Zahlungs-und Bemessungsbeträgen.

 

 

 

Wohnungsbaumodell von Eric Hoyer

 

ist mein Modell, zur wesentlich schnelleren Erstellen von

Wohnungen und

Eigentum für die Bürger. Weil es über Firmen im Lande besser und viel

Schneller können,

sicherlich ist da ein Anstoß der Regierung von min. 10 Milliarden für die ersten

Jahre jährlich nötig.

Lesen Sie,zu allen o.g. Modellen, auf meinen Internetseiten, von

 

Sozialverantwortlich.de

 

und

http://Erfindungen-Verfahren.de

 

 

darüber mehr.

Es ist ein völliges Versagen der Merkel-Regierung, wenn die sozialen Bereiche

für viele Jahre mit Absicht

vernachlässigt wurden, sodass jetzt die schlimmsten Zustände in sozialen

Bereichen von Bürgern, Ärzte, Polizei, Pflege, Krankenversorgung, Löhne,

Mieten und Bildung usw. tatsächlich vorhanden sind.

 

Es ist nicht nur ein Flüchtlingschaos  alles zusammen haben sich die tiefsten Gräben der sozialen

Ungerechtigkeit aufgetan, es werden die schlimmen Zustände verkleinert von der Politik, es wird

nur heiße Luft den Bürgern vor geblasen.

Da brauchen Rechte oder Linke Politiker gar nicht genannt werden in der Mitte ist die Ungerechte Politik zu

suchen, bei den Regierenden, in einer Weise die nur mit dem Wort totales Versagen zu benennen ist.

 

Die Merkel geht gerne aus in fremde Länder, sie tritt dabei wie eine

 

Herrscherin von Europa auf, möge sie mal am

 

heimischen Herd mal was gutes für das Volk kochen.

 

Ich denke dann würden die Bürger sie loben, aber eine abwesende Mutter

bringt nur Schimpf und Schande auf die

Familie. Ist ihr angeblich scheiß egal so mal eine Aussage von ihr.

 

Der Beginn der Einsicht, es muss mehr für das eigne Volk getan werden, der ist jetzt erst in 2018 aktiv

eingebracht worden, war längst fällig und missachtet alle betroffen Bürger des Landes, weil die sozialen Bereiche

etc. zum Teil schwer benachteiligend wurden oder sogar nicht mehr reparabel sind.

Ob diese verspäteten Maßnahmen tatsächlich greifen ist selbst von den Regierenden nicht ganz sicher

anzudeuten. Real wird von Fachleuten eine schwierige Zeit in den sozialen Bereichen vorausgesagt. So haben die Politiker das wenige Essen des Volkes vom Tisch geholt, dabei ruft der verängstigte Bürger für die Kinder und Alten  einen Nachschlag.

 

Kein Politiker nach Hitler hat in Deutschland und Europa für so viel Unruhe,

sowie Abgaben von

 

Milliarden an Banken, Griechenland und Kriegsgebiete und andere wie z.B.

Panama Papers etc.gesorgt, nun ist Deutschland mal zuerst

dran, oder?

 

(alles ist min. 1.5 Billionen Euro schwer und  an dem Sozialausgleich der

Bürger vorbei, von dem  Tisch der Bürger

 

gefressen wurden.) Was meinen Sie liebe Bürger wenn es eine kleine

 

Rezession gibt, die schon angefangen hat - was dann zuerst gekürzt wird?

 

Für Sorgen, dafür sorgte die Frau Merkel, die schwarze Null der fleißigen

 

Bürger und Firmen sie haben die Banken etc. gerettet, damit Merkel an der

 

Macht bleiben kann.

 

Wir Schaffen das klar bis ins Grab allemal.

 

Einladen von Flüchtlingen aus der ganzen Welt, so wird die von

 

Bürgern gezahlten Sozialbeiträgen zerschnitten und

 

für die Zukunft erheblich verkleinert werden, dies  zeigen Medien immer öfters.

Besonders die Renten und anderen sozialen Beiträge, gehen vorgesehenes

Geld in andere Kanäle.

Bitte lesen sie auch meinen neuen Beitrag Flüchtlinge, Ursachen... wie da das Volk tatsächlich belogen wurde.

 

Flüchtlinge haben eine Heimat und Besitz dort, Wohnung, Haus, Betriebe

 

Landwirtschaft und Rentenansprüche, Bankguthaben usw. /dies wird

 

praktisch nicht von der Politik verhandelt.

 

Soll dies den Flüchtlingen  alle geraubt werden?

 

Dafür müssten die Politiker sich öffentlich einsetzen. Aber Merkel ist dafür zu

feige und die EU kümmert sich nach meinem Wissen praktisch nicht darum.

 

Die Kosten des angeblichen Nutzen - davon hat Merkel gesprochen und den

Michel für dumm verkauft -  übersteigen erheblich den Nutzen. Merkel rief in

das Volk die brauchen wir. Viel zu wenig Bürger wissen tatsächlich wie es zu

der Massenflucht gekommen ist.

 

Weil in den großen Flüchtlingslagern in der Türkei und im Libanon die

Zuwendungen fast um die Hälfte gekürzt worden sind, dies ist die Wahrheit

der Flucht.

 

Hier werden immer mehr. auch indirekt die korrupten Machthaber und

Regierungen gestützt - diese lachen noch

wenn sie dann Entwicklungsgelder von der BRD erhalten, alles in den Krieg

und in deren Taschen.

 

Siehe bitte auch meine Beiträge Flüchtlinge, da wird nicht nur kritisiert wie

andere es super

können, aber viel zu oft ohne jeglichen Beitrag einer Hilfe oder Lösung, dabei

werden von mir auch Lösungen eingebracht.

Die Regierung Merkel hat völlig die Übersicht und die reale Möglichkeit der

Handhabung der

Flüchtlinge verloren.

Obwohl es tragische soziale Zustände im Lande genug gibt, diese wurden nicht gelöst, aber es werden

Verpflichtungen eingegangen die absurd und schädlich sind.

 

Der Islam gehört nicht nach Deutschland sondern in deren Heimat.

 

Jetzt sollen den Flüchtlingen in deren Länder ihnen auch noch das Land und

Grundstücke mit Häusern weggenommen werden, wenn die Bürger nicht in

einer gesetzten kurzen Zeit nach Syrien zurückkehren. Hier wird alles auf den

Kopf gestellt.

 

Merkel will aber die Rechnungen der Gemeinden nicht bezahlen, wo eine

Unordnung sonder gleichen herrscht hier in Deutschland!

 

Flüchtlinge müssen vom Staat extra versichert und bezahlt werden. Es ist

 

völlig ungerecht Krankenversicherungen und Renten etc. von den Einlagen

 

der Versicherten bezahlen zu lassen.

 

Erst nach 15 Jahren tatsächlicher Arbeit sollen diese dann vom

Sozialsystem mit versichert werden. Wenn Sie hier gearbeitet haben

 

Alle Wirtschaftsflüchtlinge haben innerhalb von einem Monat nach Feststellung

das Land zu verlassen, mit der

Einschränkung wenn sie soziale  Pflegeberufe ergreifen und nicht vorher oder

nachher Straftaten verübten oder straffällig werden.

Flüchtlinge sollen nach Möglichkeit dann wieder in ihre Heimat zurückkehren

können. Denn es wird übersehen diese Menschen hatten

eine Heimat, Haus oder Wohnung, oder sogar Landwirtschaft. Dieses alles soll

ihnen genommen werden, wenn sie, so die Machthaber

sie nicht in bestimmter kurzer Zeit zurückkommen. Was sind die Menschen in

Deutschland so verlogen, denn diese Tatsachen kommen praktisch nicht zur

Sprache. Es sollten Verhandlungen von der EG unternommen werden um

dieses Eigentum an die Eigentümer zurückzugeben, bzw. keine Fristen von

kurzer Zeit auszurufen. Sicherlich geht dies auch über die

Russen und Putin, aber er muss gesichert werden, dieses Eigentum verfällt

nicht so schnell, dies wäre Diebstahl und Entrechtung.

 

Wenn über Flüchtlinge verhandelt wird

in Europa gehört dies auch mit dazu.

 

Siehe auch extra kurzen Beitrag Flüchtlinge und Ursachen

 

Alle Straftäter müssen sofort das Land verlassen, egal was sie getan

haben.

Die  Flüchtlinge können die Polizei, und Gerichte mit  Fluten von Widersprüchen

beladen. Ich mmeine dies ist nicht richtig.

 

Jugendliche

Unsere Jugend, Beschäftigten und alten Menschen, die  sozialen Systemen

müssen frei bleiben von Belastungen von Flüchtlingen.

 

Eine Medien bekannte Last, wo schon finanzielle Bezahlungen der Beiträge zu

sozialen Absicherung  nicht oder nur schwerlich möglich

sind und diese kaum oder gar nicht für eine angemessene Rente reichen

 

würde, dies bis zu den mittleren Einkommen.

 

Die Bürger können es nicht tragen, weil die Umverteilung der sozialen Lasten

falsch und ungerecht erhoben wird und eine

 

Benachteiligung der meisten deutschen Bürger insgesamt

 

darstellt! Siehe die vielen Beiträge in Medien die  ungerechte

 

Erhebung von Steuern und Abgaben schwer angeht. Fachleute

 

sprechen von offener Benachteiligung

 

der arbeiteten Bevölkerung!

 

 

Daher muss der Sozialausgleich von allen Bürgern im

 

Land gezahlt werden.

 

Dies alles kann die Jugend, die nächste Generation nicht bezahlen, weil die

Politik total versagt hat soziale

Systeme nachhaltig zu machen, so wird gesagt und geschrieben, ist die Realität

die auch Fachleute so darstellen und mahnen.

 

Flüchtlinge sollten min. 5 Jahre doppelten Sozialbeitrag für min. 3 Jahre

zahlen müssen, da sie nie in Krankenkassen etc.  ein bezahlt haben.

 

 

Meine Hilfen:

Mieten und Eigentum Wohnungsbau Modelle,

sowie Renten-Modelle bis Kleine-Rente Modelle und Varianten von Eric Hoyer

solches Sozialsystem gezahlt haben.

Das Sozialsystem und deren Teilhabe gehört den deutschen Bürgern.

Diese kann nicht an Flüchtlinge um verteilt werden.

 

Merkel Regierung hat mit den 3 oben g. Posten eine finanzielle Verpflichtung

von ca. 2.5

Billiarden Euro auf den

deutschen Michel gebunden, der in den nächsten 12 Jahren - bis zum nächsten

Paukenschlag -

der fehlenden

Beamten Pensionen und Angestelltenrenten, diese nicht mehr finanzieren kann

- garantiert nicht

wenn nicht jetzt

sofort gehandelt wird - , wenn nicht wieder das Volk finanziell ihr Letztes geben

muss, -

 

wir schaffen das - falls da nicht schon ein Weltkrieg gekommen ist.

 

Wie in den Medien berichtet wird, kommen viele Menschen zu uns

 

um leicht zu

 

leben und

 

unsere Sozialabsicherungen auszunutzen. Wird ständig im TV

 

berichtet.

 

 

Wem gehört  unsere Heimat, gehört der Islam zu Deutschland?

 

Bitte reden Sie nicht von Dingen ohne Information, denn dort werden alle die

nicht den

Koran folgen wollen getötet und deren Besitz verteilt. Ihr angeblich freies

westliche Leben ist

sofort weg, wenn der Islam hier Fuß fassen wird.

Lesen Sie bitte mal den Koran auf deutsch, im Internet leicht zu holen –. Reden

Sie bitte kein dummes Zeug,

sondern lesen Sie was im Koran steht, dann reden sie weiter und diskutieren

Sie mit anderen Menschen.

Viele spinnen sich eine heile Welt vor, die es gar nicht gibt.

Historisch bewiesen stand der Islam vor den Toren vor Wien, die Ziele sind

Europa für den Islam zu gewinnen mit

allen Mitteln, dies geht bis in die Klassen und erreicht die Schulkinder schon.

Die Forderungen nach Anerkennung der Islamischen Regeln sind die Folge.

Immer noch weitere offene Fragen und keine Lösungen?

 

Die Merkel kennt offensichtlich nicht den Koran. Ihr geht es nur um Macht, nicht

um das Volk, denn Sie hat vor einigen Tagen geschworen auf Gott und

Deutschland, hat aber Deutschland gesagt und nicht

gemeint das eigene Volk, sondern die Macht. 

 

Würde sie das Volk die Bürger meinen, wären die Verhältnisse die ich hier in

meinem Beitrag anspreche wesentlich besser und nicht 12 Millionen Arme und

ungerechte Verteilung von Renten und Steuern, Eigentum und

unbezahlbare Mieten diese sind schon seit langer Zeit nicht mehr bezahlbar.

 

Von den Messis bis elende Zustände in Wohnungen und Familien sieht das

Volk wenig Geld um aus diesen

Situationen heraus zu kommen. In Sozialwohnungen, Schlicht-Wohnungen

herrscht das Chaos in der Sanierung

und nicht nur da. Aus jedem Loch wird Geld gemacht, oft sogar von Leuten die

hier gar nicht in Deutschland wohnen.

Es ist ein Skandal wie schlecht die sozialen Absicherungen für junge Bürger,

alte Bürger, Kranke Versicherte und

Rentner sind! Die elenden Löhne sind der Gipfel. Die Schulen haben ebenso

große Probleme mit der Bildung und den Gebäuden. Noch schlimmer ist es mit

dem Personal bei Schulen, Krankenpflege und der Polizei.

 

Die Jugend wird durch TV  und Internet erheblich verdorben, genauso werden

sie in der Gesundheit geschwächt  und ebenso mit Energie Drinks.

Ich wäre für ein totales Verbot von Kaffee und schw. Tee an Kinder zu geben

und Alkohol in jeder Form erst ab 18 Jahren. Für Schulen und Kantinen dieser

Art Einrichtungen sollten nur gesundes Essen abgegeben werden.

Energydrinks: Zu viel Koffein kann bei Kindern zum Tod führen


(mehr dazu bei rtl.de)

 

Energydrinks: Zu viel Koffein kann bei Kindern zum Tod führen


(mehr dazu bei rtl.de)

Energydrinks: Zu viel Koffein kann bei Kindern zum Tod führen


(mehr dazu bei rtl.de)

Energydrinks: Zu viel Koffein kann bei Kindern zum Tod führen


(Quelle: www.rtl.de)

Energydrinks: Zu viel Koffein kann bei Kindern zum Tod führen


(Quelle: www.rtl.de)

 XXX

 

Lesen Sie bitte hier rein

 

22.05.2018, 26.06.2018  15.07.2018 -

 

(nachfolgender Beitrag muss überarbeitet werden!)

 

 

 

Liste der Not der Bürger,

keine Gleichheit im Staat, noch für die Bürger, unsichere Zukunft, der

Einkommen und

Wohnungen bis

Eigentum und Renten, Bildung, Jugendliche Ausbildungsstellenanrecht

und Polizei bis

Pflege und Obdachlose

 

Pflege

 

Dokumentationen Das Erste HD

Pflege: Hilft denn keiner?

11. Juni 2018 – 20:15 - 21:00

 
 
  • Dokumentation D 2018 45 Min. Replay: 42 Min.

    Kurt ist 69 und stark pflegebedürftig, seit

    er in Folge eines Herzinfarkts einen

    Hirnschaden erlitten hat. Sein Frau Roswitha pflegt ihn zu Hause, seit sieben Jahren, inzwischen rund um die Uhr. Mit viel Liebe und Fantasie kämpft sie täglich dafür, dass er trotz seiner Krankheit Freude am Leben hat. Sie selbst jedoch verzweifelt zunehmend an ihrer Aufgabe - weil sie für ihren Mann keinen passenden Platz in einer Tagespflege findet, der sie entlasten könnte, und sei es nur stundenweise. Weil Roswitha keine Zeit mehr hat, ihren Beruf auszuüben, ist es finanziell eng, und für ihre Rente sieht sie ohnehin schwarz. Rund 2,5 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Ihre Zahl steigt, 2030 könnten es nach seriösen Schätzungen schon 3,5 Millionen Menschen sein. Derzeit werden zwei Drittel der Pflegebedürftigen zuhause von ihren Angehörigen gepflegt - zumeist von ihren Frauen oder Töchtern. Doch immer weniger Angehörige sind dazu bereit oder in der Lage, nicht zuletzt wegen des Armutsrisikos, das damit einhergeht. Zugleich fehlt es an Fachkräften in den Pflegeberufen: Die Arbeit in der Pflege ist anstrengend, belastend und in der Regel schlecht bezahlt. Ob in der ambulanten Pflege oder in den Heimen: Meist fehlt es den Pflegern an Zeit, sich um den einzelnen Menschen zu kümmern. Deutschland ist eine alternde Gesellschaft. Eine wachsende Zahl kranker, gebrechlicher Menschen würdig zu versorgen, ist eine Herausforderung. Aber dieser Herausforderung wird die Politik nicht gerecht. Ein Kernproblem: Pflege in Deutschland ist inzwischen ein Geschäft. Große Konzerne sind machtvolle Akteure auf dem Pflegemarkt. Kommerzielle Anbieter dünnen Personal aus, um die Rendite zu steigern - mit schlimmen Folgen für die Pflegebedürftigen. Der Staat verlässt sich darauf, dass die Familien durch Eigenarbeit oder Geld die Lücken schließen. Der Film erzählt vom Kampf der pflegenden Angehörigen und von den Nöten professioneller Pfleger. Nicht zuletzt erklärt er, woran menschenwürdige Pflege oft scheitert. Aber die Doku zeigt auch Wege aus dem Notstand. Dazu braucht es eine willige Kommune, ein gut funktionierendes Netzwerk und vor allem: die Möglichkeit, jeden Pflegefall ganz individuell zu lösen. Damit möglichst viele Menschen möglichst lange zuhause leben und gepflegt werden können.

     
    UnterhaltungDas Erste HD

    Hart aber fair

    Notstand bei der Pflege - was ist jetzt

    zu tun?

    11. Juni 2018 – 21:00 - 22:15

     
     
    • Talkshow D 2018 1 Std. 15 Min.

      Waschen, Windeln, Essen geben im

      Minutentakt und kaum Zeit für Gespräche

      - warum wohnt der Stress in so vielen

      Heimen? Und zu Hause: Wer hilft den

      pflegenden Angehörigen auf der

      Langstrecke? Was muss passieren, damit

      die Pflege besser wird? Die Gäste: Jens

      Spahn (CDU, Bundesminister für

      Gesundheit); Thomas Greiner (Präsident

      Arbeitgeberverband Pflege); Ruth

      Schneeberger (Journalistin, schreibt für die

      Süddeutsche Zeitung und SZ.de; pflegte

      ihre Mutter); Gottlob Schober (Chef vom

      Dienst von „Report Mainz" (SWR/ARD),

      Schwerpunktthema Altenpflege); Silke

      Behrendt (Altenpflegefachkraft)

       

      Hier werden auch Links zu

       

      interessanten Sendungen

       

      vorgestellt.

       

      Mein neuer Beitrag:

       

       

       

      Betrüger sind

       

      täglich und überall

       

      unterwegs...

       

       

      Egal welche Art des

      Betruges oder der

      leichtsinnigen

       

      Genehmigungen bei

      Behörden werden

      Menschen, ganze

       

      Gruppen oder sogar ein

      Land betrogen.

       

      Wer sind diese

       

      Menschen?...

       

       

      DokumentationenPhoenix HD

      Macht und Machenschaften

      12. Juli 2018 – 21:00 - 21:45

       
       
      • Dokumentation, Wirtschaft D 2017 45 Min.

        In der ZDFinfo-Reihe "Macht und

        Machenschaften" begibt sich Presenter

        Thorsten Eppert in den Dunstkreis der

        Mächtigen im Land. Die erste Folge

        beschäftigt sich mit Wirtschaftskartellen:

        illegale Absprachen zwischen Firmen, um

        dem Wettbewerb zu entgehen und

        künstlich die Preise hochzutreiben. Das ist

        bei großen Unternehmen illegal. Denn am

        Ende zahlt der Verbraucher drauf - oft nur

        Cent-Beträge, in der Summe aber ein

        Millionengeschäft. Die Liste der

        überführten europäischen

        Wirtschaftskartelle ist lang: von

        alltäglichen Dingen wie Waschmittel,

        Matratzen, Süßigkeiten und Zucker zu

        Produkten wie Bahnschienen oder LKWs.

        Thorsten Eppert geht zum Beispiel dem

        Feuerwehrfahrzeuge-Kartell nach, durch

        das die kleine bayrische Gemeinde Erding

        viel zu viel für ihre Löschfahrzeuge zahlte.

         
         
         
         
        Die Heilige Schrift
         
        Die Bibel soll auch nicht fehlen, dort wird an
         
        vielen Stellen auf die Verlogenheit der
         
        Menschen hingewiesen, deren Folgen nicht
         
        ausbleiben.
         
         
         
         
       

       

      DokumentationenZDFinfo HD
       

      Armes reiches Deutschland

       

      Kein Geld für Kinder

       

      14. Juli 2018 – 20:15 - 20:45

       
       
      • Dokumentation D 2017 30 Min. Replay: 14

        Min.

        Fast jedes fünfte Kind in Deutschland gilt

        als arm oder armutsgefährdet. Am

        stärksten betroffen sind Kinder

        Alleinerziehender. Wie bei Andrea L., die

        mit ihren sechs Kindern in einem

        Reihenhaus wohnt. Sie würde gern als

        Hauswirtschafterin arbeiten gehen, aber

        der dafür erforderliche Kurs an der

        Volkshochschule kam nicht zustande. Sie

        leben von Hartz IV, Kindergeld und

        Unterhaltsvorschuss.

         
         

        Rentenloch, Rentenlöcher,

         

        Ungerechte Zustände

         

        im Lande

         

         

        Dokumentationen tagesschau24 HD

         

        Frauen in der Rentenfalle

         

        16. Juli 2018 – 19:15 - 20:00

        Dokumentation D 2017 45 Min. Replay: 15

        Min.

        Frauen sind in Deutschland einem großen Armutsrisiko ausgesetzt. Sie verdienen weniger als Männer, arbeiten häufig in Teilzeit, ziehen Kinder groß. Am Ende ihres Erwerbslebens stehen sie oft mit Renten da, die kaum das Überleben sichern. Die durchschnittliche Rente einer Frau beträgt mit 645 Euro im Monat 60 Prozent weniger als die eines Mannes. Fast die Hälfte der westdeutschen Frauen, die zwischen 1966 und 1970 geboren sind, werden gerade einmal um die 700 Euro monatlich an Rente bekommen. Frauen tappen in die Armutsfalle, auch weil der Staat das durch seine Gesetzgebung fördert! Dieser Film befasst sich mit einem skandalösen Ärgernis und berichtet über ein Problem, das alle Generationen betrifft: die Hausfrauen der Wirtschaftswunderjahre, noch mehr jedoch ihre Töchter und Enkelinnen. Befragt wurden Bundesfamilienministerinnen aus drei Jahrzehnten, Rita Süssmuth (CDU, 1985 bis 1988), Renate Schmidt (SPD, 2002 bis 2005) und Manuela Schwesig (SPD, 2013 bis 2. Juni 2017), warum nach fast einem halben Jahrhundert Debatten ein Problem noch immer so drängend ist, dessen Ursachen ebenso lange auf der Hand liegen. Haben die Politiker in Deutschland tatsächlich jahrzehntelang Gesetze auf den Weg gebracht, die Frauen sehenden Auges in die Armutsfalle treiben? Denn das Problem ist strukturell bedingt. Die Alleinverdiener-Ehe wird bis heute durch Ehegattensplitting und beitragsfreie Krankenversicherung für Ehepartner steuerlich hoch subventioniert, nach einer Scheidung jedoch durch das 2008 geänderte Unterhaltsgesetz bestraft. Der Film stellt Frauen aus drei Generationen vor: Rentnerinnen, die mehrere Kinder großgezogen haben und wegen ihrer geringen Altersbezüge auf staatliche Grundsicherung angewiesen sind. Nur mit Spenden und Angeboten wie den kostenlosen Lebensmitteln der Tafeln kommen sie über die Runden. Eine Frau aus der Baby-Boomer-Generation, geschieden, die der Kinder wegen stets Teilzeit gearbeitet hat. Sie sorgt sich nun, gebeutelt vom neuen Unterhaltsrecht, das auch bei langjährigen Ehen kaum noch Ausgleichszahlungen vorsieht, um ihren Lebensabend. Eine junge Mutter, die erst zu ahnen beginnt, wie hoch der Preis sein kann, den sie für ihren Einsatz zu Hause bezahlen muss. An ihrem Beispiel wird genau durchgerechnet, welche finanziellen Folgen Babypause, Teilzeitarbeit und Minijobs für ihre spätere Rente haben. Gemeinsam mit Betroffenen und mit Fachleuten aus Wissenschaft und Politik wird ergründet, wo die Ursachen liegen, welche Kräfte einen Wandel verhindern und wie Frauen der fatalen Rentenfalle entgehen können.

         
         
      Kommentar von mir:
       
      wenn es so weiter
       
      laufen gelassen wird ist eine
       
      Rentenreparatur nicht mehr möglich.
       
      So läuft es schon seit 1968 !

       

       

 

XXX 16.06.2018
 

Warum bekommen Menschen in anderen EU.- Ländern mehr Geld für ihre Arbeit und Lohn?

 

Warum gibt es in Deutschland so viel arme Familien und Menschen, Kinder, min. 12 Millionen? In vielen

Städten z.B. Ludwigshafen etc. ist fast jede siebte Familie betroffen? Jede 5. Familie oder

Einzelpersonen sind  von armen Zuständen betroffen, sind überschuldet oder tatsächlich Arm.

 

Da wurde die Merkel auch im Westen ausgepfiffen! Überall rufen Sie hau ab! - In der Weise hat noch

kein Kanzler dies so erleben müssen. Merkel hat es zu Sozialer Ungleichheit und unverantwortlichen

Zuständen, bei Mieten Renten Pflege und vielen Sozialen Absicherungen kommen lassen.

Warum verkaufen die Gemeinden und Städte riesige Grundstücke für die Bebauung von Wohnungen

und werden dann 10 Jahre nicht bebaut, um zu spekulieren.

 

Der Staat verkauft hunderte Wohn-Eigentum an Geldwäscher und

 

Lumpensammler!?

 

Warum gibt es in vielen ländlichen Gemeinden keine Ärzte mehr?

 

Warum leiden so viel Menschen unter dem Druck und Stress in ihren Arbeitsstellen; angeblich soll in der

Moderne alles besser werden!? Die Erkrankungen und Sozial-Probleme aus diesem Bereich steigen

ständig an. Nicht nur an Schulen. Warum werden Nahrungsmittel immer mehr mit Chemie und Giften

angebaut? - Diese sind schon im täglichen Brot nachzuweisen! Siehe vers. Beiträge zu diesem

Themenbereich z.B. Pestizide in unseren

 

Nahrungsmitteln…

 

ganz neu ist meine Forderung Bürgergärten-Menschenrecht.de

 

 

Warum arbeiten Menschen ihr Leben lang und erhalten dann

 

Hungerrenten, wir kommen gleich nach Mexico, traurig ( so geht es auch unseren jungen Menschen

 

dann) dies ist – in Zukunft - mit den Minijobs für sehr viele Menschen Ihre Aussicht, elendiglich?

 

 

Warum gibt es in anderen EU-Ländern mehr Besitz für die Bevölkerung, bis zu 25 % mehr? Gleicher

 

Prozentsatz gilt in der BRD als tatsächlich arm oder von Schulden übermäßig belastet!

 

Warum bekommen Rentner von den Krankenkassen kein Zahnersatz damit sie essen können,

 

mindestens für die vorderen Zähne?

 

Warum profitieren Einbrecher in Deutschland von der Politik; deren zweite Heimat ist Deutschland, ohne

 

Anmeldung und machen betreiben illegale Geschäfte usw.?

 

Warum gibt es nicht genug Polizei? Aber gegen die Naivität der Politiker kann die Polizei wenig tun.

 

Ohne Polizei

 

TV und Radio keine gute Aufklärung des Volkes und kein schneller Zugriff auf Verbrecher etc.!? (Siehe

 

meinen Beitrag hierzu) Die Sicherheitstechnik privat und in Firmen und öffentlich sind wesentlich zu

 

modernisieren, es ist

 

lächerlich was da als Sicherheit und modern angeboten wird. (Zum Beispiel muss eine Alarmanlage die

 

Situation bei Einbruch selber erkennen durch Optik, Akustik und selbständiges auslösen von Alarm und

 

Türen verschließen und Abwehr von Gefahr. Sie muss z.B. Fremde und Betriebsangehörige oder im

 

privaten Bereich erkennen und handeln. In der Nacht noch viel Besser.

 

Warum wird gegen Menschen von Richterrinnen und Richtern schlechter geurteilt, wenn sie sich nicht

 

recht vertreten können, - oder der Rechtsanwalt dem Richter nicht recht widersprechen will - oder es

 

werden haarsträubende Lügen als okay  angenommen!? z.B. in Detmold.

 

 

 

Warum wird so viel Geld der Bürger falsch investiert oder sogar verschwendet, - siehe

 

Bundesrechnungshof etc. -?

 

Warum darf Frau Merkel, Europa die Flüchtlinge ohne Registrierung in jeder Anzahl herein winken und

dann will sie andere Länder verpflichten, -  ganz schön frech!? - und rücksichtslos. Ich habe schon

immer an einen Rechtsbruch dabei gedacht. - Es gab nach dem 2. Weltkrieg niemand der für so viel

Unruhe in Europa gesorgt hat, wie Frau Merkel.

 

Islam lässt keine andere Religion zu als ihre und nach dem Koran müssen alle getötet werden die nicht

zum

Islam übertreten, so die Suren im Koran, (lesen Sie bitte den Koran auf deutsch) wollen Sie übertreten

oder nicht,

dann müssen Sie sterben? Wenn immer mehr Attentate verübt und noch ganz andere Ziele gesucht

werden, die

dann in die 1.000 oder 10.000 Tode fordern, so wird Europa ohnmächtig und radikal, dank Frau Merkel!

Dies ist

aber die Realität liebe Leser. Die Sache mit den 18.000 Flüchtlingen, die nicht oder nicht richtig

registriert wurden,

sind bestimmt Anordnungen der Frau Merkel und Mitarbeiter, ich habe keine andere Wahl so zu denken.

 

Warum dürfen Kinder nicht frei, ohne Kosten zur Schule fahren? Warum ist das Bildungssystem veraltet

 

und unzureichend und Gebäude zum Teil zu renovierungsbedürftig.

 

Warum zahlen nicht alle Bürger in eine Rentenversicherung für eine Mindesrente?

 

Warum zahlen Investment-Gruppen und Banken, viel weniger Steuern als der Bürger?

 

Warum gibt es so große Lohnunterschiede? Ungerechte Löhne machen die Menschen Kaputt und arm.

 

Die völlig

 

unzureichende Bezahlung ist Menschen zu unterdrücken, genau wie vor 200 Jahren. Die

 

Lohnunterschiede sind

 

zu hoch, erst wenn sich dies ändert ist eine gerechte Bezahlung und Rente gesichert.

 

Warum bekommen Jugendliche keine Ausbildungsstelle oder Arbeit? Oft werden sie schlecht bezahlt

 

und müssen

 

Überstunden Leisten ohne ein Bezahlung dieser. Teile der Berufe werden viel zu gering entlohnt.

 

Diese Liste von wesentlichen Nachteilen und Benachteiligungen kann sicherlich noch um 10

 

weitere ergänzt werden, wenn es reicht!!

 

 

 

Eric Hoyer

 

13.03.2018 B, 18.03.2018, 10.05.2018, 17.05.2018, 22.05.2018

 

 

Hinweis:

 

Erklärung zu meinen Internet-Beiträgen, der Arbeit von 7 Jahren,

 

alle meine Bereiche

 

die Klimareparatur, Links und

 

Hinweise auf Medienberichte etc.

 

Bei Klimawandel-Lösungen ist wegen der globalen Größe des Projektes eine Übernahme durch

Organisationen oder finanzkräftige Personen gesucht, damit dies weltweit umgesetzt werden kann.

Bitte bedenken Sie, dass ich an manchen Projekten jahrelang recherchiert und gearbeitet habe.

Sollten Sie an einem Erwerb der ganzen Erfindung, Varianten  oder Teile daraus

http://Erfindungen-Verfahren.de/

interessiert sein, bitte ich Sie mich zu kontaktieren.

Ich könnte evtl. einen Fach-Professor einbeziehen wenn dies verlangt wird. (nicht in allen

Bereichen)

 

Teil 1

 

Erfindungen-Verfahren.de

und

Umweltalternativtechnik.de diese sollen z. B.  Bis zu ca. 3/5 an Heizöl, Energie global einsparen,

Nahrung erheblich vermehren, bessere Technik und Verfahren ermöglichen. Von neuer Talsperren-

Bautechnik bis

Solarnutzung, Materialförderungen bis 70 % günstiger, zum Teil ohne

Bagger etc

Solarenergieraum.com ca. bis 3/5 einsparen den Menschen und Natur zu helfen und einen Teil der

global

dynamisch der Klimareparatur hilft auch was zu werden - nicht nur

diskutieren -

Klimawandel-Lösungen.eu  evtl. auch unter de mit über 30 Varianten der Hilfe global eine Klimareparatur

die

schon ab 7 Jahren dynamisch global die Säuberung in Gang setzt. Einzige

tatsächlich helfende Lösung, die über Vegetation hilft, unter

http://Community-Gartens.eu/

Einbeziehung meiner hier genannten anderen Bereichen der Hilfen verstärken sich diese Vorgänge.

Diese Bereichen zusammen gebündelt ist es die beste und größte Klimareparatur, schon nach

7 Jahren spürbare, messbare Erfolge zu bringen, was andere nicht können oder nicht ermöglichen

wollen. (Die

streiten schon mehr als 25 Jahre über Maßnahmen, ohne globale Lösung!) Hierzu siehe auch

Klimawandel-Lösungen.eu

Photosynthese: Vegetation, vermehrt Sauerstoff in der Atmosphäre lässt CO2 in die Biomasse

speichern, was

andere Lösungen nicht bringen.

 

Europäische-Wasserversorgung.de und eu

ein gewaltiges Projekt um Trinkwasser, Wasser aus norwegischen Fjorden nach dem Süden von

Europa zu leiten,

mit Varianten für den Südosten. Dieser Beitrag stellt auch ein erhebliche Klimaverbesserung dar.

 

Australian-Watersolutions-PN.com

Wasser für die nächsten 50 Jahre für Australien.

 

Teil 2

 

Soziale Bereiche meiner Internetseiten:

Großer Bereich der sich mit den vielfältigen Problemen der Menschen befasst, unter

Sozialverantwortlich.de z. B. Modelle, Renten, Kleine-Rente, Wohnungsbau Modelle von

Eric Hoyer, Mieten mit guten neuen Lösungen ;

Gesundheit z. B. Babys und Kleinkinder, Nahrung und Leben im Alltag, Messis,

Alternativgarten.de

Bürgergärten-Menschenrecht.de

http://Community-Gartens.eu/

Umweltansicht.de

Probleme mit der Umwelt z. B. Pestizide in der Nahrung... bis Atombombenversuche, Müll der Menschen

Gesundheit-Sozialverantwortlich-Renten.de

und deren Hilfen in vielen Bereichen.

Finanzverantwortlichkeit.de

stellen Probleme in diesem Bereich dar, von Panama Papers  bis ungerechte Steuern und

Vermeidung von sozialer Ungleichheit, Beteiligung mit dem Generationenbeitrag der gesamten Bevölkerung an

dem Sozialausgleich.

Renten Modelle Eric Hoyer, zum Teil direkt über die Arbeitgeber auf einer Arbeitnehmer eigenen

Plattform die kontrolliert wird.

 

Ausbildungsplatzanrecht.info

zum Teil ist dieser Bereich auch unter

Jugend-Garantie.de

dort habe ich schon seit 2011 erheblich gute Darlegungen zu den Folgen von Jugendvernachlässigung

durch die

Regierung dargelegt. Welche Schädigungen den Schülern und Jugendlichen - in den letzten 20 Jahren -

beigefügt

werden und wurden. Eine Reihe von

Vorschlägen habe ich dort eingebracht – Ausbildungsplatzanrecht für 3 Jahre nach der Schule

- die u. d. auch von Bertelsmann Stiftung wiedergegeben wurde.

 

Sozialverantwortlich.de sehr umfangreiche Darstellungen aller Sozialverantwortlichen Bereiche von

Renten,

Kleine-Rente Modelle Eigentum und Wohnungsbaumodell bis soziale

Bereiche Kinder bis Jugendliche bis Messis 12 Millionen arme Menschen in der BRD.

Umweltansicht.de

umfangreiche Themen ca. in diesem Bereich mehr als 90 Beiträge zu Umwelt und verwandten

Themen.

Die politischen, sozialen und allgemeinen Informationen, sehr bedenklichen Bereiche im

Zusammenleben sind unter

zu Teil 1 zu lesen, speziell unter Sozialverantwortlich.de

Meine Beiträge bestehen nicht wie oft im Internet aus Kritik, sondern ich biete umfangreiche

Hilfen und Modelle an.

 

Alternativgarten.de 

da fließen eigenes Wissen darüber und weitere Hilfen aus meinen Erfindungen und Verfahren

ein z.B., sehr hilfreich für echte Nutzung von Anlehngewächshaus usw. Dachgarten wie

alleine in Deutschland min. 52.000 - 150.000 Hektar mehr an Anbaufläche und zum Wohle,

Luftreinigung, (CO 2 reduziert)  und Nahrung vermehrt werden kann.

 

glauben-leben-praktisch.Info

 

stelle ich Gläubigen christlichen Menschen und allen anderen Hilfen für das tägliche Leben bereit.

 

Spenden:

Aus vorgenannten Bereichen meiner Hilfen würde mich über kleine Spenden freuen.

Aber auch weil ich und meine Familie von Gerichten in meinen Rechten in Deutschland

erheblich benachteiligt und geschädigt wurde. Gerichte prüfen gar nicht ordentlich mehr.

Menschen haben uns durch Neid und Hass, falsche eidesstattliche Versicherung bei Gericht

abgegeben, schädigten uns durch jahrelange Belästigungen.

Eric Hoyer

Spenden bitte auf

paypal.me/EricHoyer

Ich nehme auch Sachspenden an, danke

(18.03.2018)

 

 

DokumentationenZDFinfo HD
 

Armes reiches Deutschland

 

Kein Geld für Kinder

 

14. Juli 2018 – 20:15 - 20:45

 
 
  • Dokumentation D 2017 30 Min. Replay: 14

    Min.

    Fast jedes fünfte Kind in Deutschland gilt

    als arm oder armutsgefährdet. Am

    stärksten betroffen sind Kinder

    Alleinerziehender. Wie bei Andrea L., die

    mit ihren sechs Kindern in einem

    Reihenhaus wohnt. Sie würde gern als

    Hauswirtschafterin arbeiten gehen, aber

    der dafür erforderliche Kurs an der

    Volkshochschule kam nicht zustande. Sie

    leben von Hartz IV, Kindergeld und

    Unterhaltsvorschuss.

     
     
     
     
    • Dokumentationentagesschau24 HD
       

      Ungleichland: Chancen

       

      29. Juli 2018 – 13:15 - 14:00

       
       
      • Dokumentation D 2018 45 Min. Replay: 32

        Min.

        und Julia Friedrichs

     
     

    Dokumentationen RTL Deutschland

    Armes Reiches Deutschland

    Leipzig

    24. Juli 2018 – 22:15 - 23:15

    Dokumentation D 2017 1 Std. Replay: 46 Min.

    Arbeitslosigkeit, Alters- und Kinderarmut,

    Obdachlosigkeit - die neue Doku-Reihe zeigt,

    wie das Leben von Menschen am Rande des

    Existenzminimums aussieht. Ilka Bessin war

    vor ihrer Bühnenkarriere als "Cindy aus

    Marzahn" selbst jahrelang arbeitslos. Sie will

    den Menschen eine Stimme geben, die sonst

    kein Gehör finden und über die teils

    dramatischen Folgen der Armut in unserem

    Land aufklären. In jeder Folge besucht sie

    eine andere deutsche Stadt.



     

    Dokumentationen ZDFinfo HD

    Reiches Bayern, arme Alte

    14. Juli 2018 – 20:45 - 21:30

    Dokumentation D 2016 45 Min. Replay: 26 Min.

    Bayern gilt als das Muster-Bundesland Deutschlands. Dennoch sind dort 20 Prozent der alten Menschen von Altersarmut betroffen, mehr als in den anderen Ländern der Bundesrepublik. In München versucht der Verein Lichtblick Seniorenhilfe e.V., den betroffenen Rentnern zu helfen. Auf dem Land haben es die armen Alten noch schwerer. Dort sind die Wege zu entsprechenden Hilfsvereinen besonders w